Home

Die Liste der Gratulanten wird Länger
RTL-„Hinter Gittern“-Star Heidi Weigelt, alias „Möhrchen“ und der echte Prinz aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ Pavel Travnicek kommen nach Cottbus zur Gala

Die Liste der Gäste geht weiter. Wie bereits schon veröffentlicht wurde, feiert Hans-Jürgen Beyer dieses Jahr seinen 70. Geburtstag und lässt die Korken richtig knallen. Am 16. Mail begrüßt der Publikumsliebling in der Stadthalle in Cottbus Stars und Sternchen. So haben Julia Neigel, Christian Anders, De Randfichten, Helena Vondrackova, Quaster von den Puhdys, Regina Thoss, Drafi Deutscher Sohn Renè und Christian Lais bereits fest zugesagt. Doch jetzt gibt’s gehörigen „Nachschlag“. RBB-Hitstürmer Anthony Weihs kommt in die Stadthalle, gemeinsam mit MusicMatch Vizegewinner Dirk Rubin. Doch über eine langjährige Wegbegleiterin freut sich Hans-Jürgen Beyer besonders. Sie drehte in der DDR rund 50 Fernseh- und Spielfilme, spielte später bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ mit und stand von 1973 bis 1990 zunächst mit Heinz Rennhack, später dann mit Lutz Jahoda vor der Kamera für den „Wunschbriefkasten“. Sie moderierte zwei Sendungen „Ein Kessel Buntes“ und war von 1997 bis 2007 in der Rolle der Sybille Mohr, genannt „Möhrchen“ in der RTL-Serie „Hinter Gittern“ zu sehen. Nun müsste sie eigentlich jeder erkannt haben. Heidi Weigelt moderiert neben dem Son von Gerd E. Schäfer (Alexander) die große Gala aus der Cottbuser Stadthalle. Ein weiterer internationaler Star setzt dem Ganzen dann die Krone auf. Obwohl man diese Aussage schon wortwörtlich nehmen kann, denn er ist der Königssohn, der in unseren Herzen seit 1973 fest verankert ist. Spielte er doch im Kult-Märchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ den schönen Prinzen, der am Ende das Aschenbrödel nach Hause führen darf. Pavel Travnicek kommt nach Cottbus zur Geburtstagsgala und wird nicht nur aus dem Nähkästchen plaudern. Mehr soll dazu aber noch nicht verraten werden. Tickets beim Wochenkurier und an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie der Stadthalle Cottbus. (Quelle, MyTvPlus)

Platz Zwei in der Oktober & Novemberausgabe 2018 der Hitparade Musik Match

auf dem Fernsehsender MyTvPlus in Dresden.

© Copyright Dirk Rubin 2019